Jojobaöl

Jojobaöl wird aus dem Jojobastrauch gewonnen und ist in seiner chemischen Zusammensetzung kein Öl, sondern ein Wachs, ist bei Zimmertemperatur aber flüssig.

Da dieses Öl eigentlich ein Wachs ist, kann man es sehr gut in der Hautpflege verwenden, da es keinen öligen schmierigen Film hinterlässt, die Haut aber ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Zudem wirkt es nicht komedogen, das heißt es ist nicht mitesserfördernd.

Als Wachs legt es sich als Schicht auf die Haut und verhindert damit ein Flüssigkeitsverlust dieser. Die gleiche Wirkung lässt sich in der Haarpflege sehen.
Durch diese Schicht lässt es auch Bräune auf der Haut länger anhalten.
Zudem hat Jojobaöl hat einen eigenen geringen Lichtschutzfaktor.

Der Gehalt an Vitamin A und E ist zudem hoch und sorgt dafür, dass es die Haut elastisch, weich und geschmeidig macht und leicht gegen Falten vorbeugt.
Außerdem wirkt es leicht entzündungshemmend.

Ich benutze es meist für die Hautpflege, Haarkuren, zum Abschminken und für leichte Entzündungen, z.B. Sonnenbrand oder Insektenstiche.

Advertisements

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s